Europäischer Jugendkarlspreis 2019: „Junior Team Europa“ gewinnt den Vorentscheid

Die deutsche Jury nominierte für den Europäischen Jugendkarlspreis 2019 das Leipziger Junior Team Europa im Rahmen des Projekts „Wir sind Europa“. Das Leipziger Projekt wird im europaweiten Wettbewerb für Deutschland gegen 27 andere Projekte am 28. Mai in Aachen antreten.

Das Junior Team Europa sind junge Menschen zwischen 18 und 26 Jahren aus Deutschland und anderen Ländern, die an sächsischen Schulen interaktive Workshops zum Thema Europa und grenzüberschreitende Mobilität kreativ und eigenständig entwickeln und umsetzen. Seit Herbst 2017 wurden 55 Workshops mit ca. 900 Schülerinnen und Schülern realisiert. Das Projekt wird von der VILLA Leipzig und dem Europa-Haus Leipzig e. V. gemeinsam organisiert und im Rahmen des Innovationsfonds des Kinder- und Jugendplans vom Bundesministerium für Familie, Frauen, Senioren und Jugend gefördert.

Europa-Picknick

Am 26. Mai sind Europawahlen. Ca. 400 Mio. Menschen in der EU sind aufgerufen das 9. Europäische Parlament zu wählen. Was bringt es zu wählen und was bewirken wir mit unserer Stimme? Welche Aufgaben und welchen Einfluss hat das Europäische Parlament überhaupt? Diese Fragen wollen wir mit unseren Gästen bei einem gemeinsamen Picknick diskutieren.

In mehreren Gesprächsrunden gibt es die Gelegenheit, sich über die Europawahl zu informieren, sich darüber austauschen, was die EU bzw. was Europa für jeden von uns im Alltag bedeutet, mit Kandidaten über ihre Ideen und Vorstellungen von Europa und der EU zu reden und mit Leipzigern mit britischem Pass über ihre ganz persönliche Brexiterfahrung zu sprechen. Dazu gibt es einen kleinen Imbiss.

Kommen Sie vorbei und diskutieren Sie mit uns über Europa!

Donnerstag, 02. Mai 2019 | 17:00

Auf der Grünfläche zwischen Beethovenstraße und Pleißemühlgraben in Leipzig Zentrum-Süd.

Google-Link zum Veranstaltungsort:
https://goo.gl/maps/ioXkSBCnwCn

Gäste: Dorothe Riese (Universität Leiden), Charlie Ellis (Brite in Leipzig), Anna Cavazzini (Bündnnis 90/ Die Grünen), Thoralf Einsle (FDP), Matthias Ecke (SPD), Robin Dießner (Volt),  Jens-Eberhard Jahn (ÖDP)

Mit freundlicher Unterstützung der VNG-Stiftung.