Demokratie…was ist das?

Abschlussveranstaltung zum Internationalen Tag der Demokratie

im Theater der Jungen Welt zu Leipzig  am 15.9.18 um 18.00 Uhr

Seit Mai haben sich internationale Schüler in Leipzig, den Partnerstädten Thessaloniki und Travnik mit dem Thema  „Demokratie….was ist das?“ auseinandergesetzt, diskutiert und dokumentiert. Im finalen Forum am Vormittag des 15.September 2018 im Rathaus zu Leipzig soll ein gemeinsamer Konsens erarbeitet werden.

Zur Abschlussveranstaltung, im Theater der Jungen Welt, werden die Workshopergebnisse der einzelnen Länder präsentiert und mit den Politikern Oliver Schenk, Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie der Vorsitzenden der Grünen Fraktion in Leipzig, Katharina Krefft, diskutiert.

Zum Festprogramm gehören ebenso  Poetry Slam, ein Cat Walk der Nationen und musikalische Begleitung der Schülerbands des Humboldtgymnasiums Leipzig.

Die Eröffnung der Veranstaltung erfolgt mit Grußworten von  Ulrich Hörning, Bürgermeister zu Leipzig für Allgemeine Verwaltung, Oliver Schenk, Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten Sachsen und Chef der Staatskanzlei sowie  Fotis Filentas, Konsul der Hellenischen Republik.

Veranstaltungsflyer Seite 1 + Seite 2

Kooperationspartner: Deutsche Schule Thessaloniki, Städtepartnerschaftsverein Leipzig-Travnik, Humboldtgymnasium Leipzig, Europa-Haus e.V., Theater der Jungen Welt

 

Kontakt:

Carla Baer Manolopoulou
Städtepartnerschaftsverein
Leipzig-Thessaloniki e.V.

Europa kinderleicht

„Europa kinderleicht“ ist ein Spiel- und Bastelbuch für 9 bis 13-Jährige. Auf über 50 Seiten lernen Kinder spielerisch die Geografie, Geschichte, Bevölkerung, Sprachen und Kultur Europas und der EU kennen. Zahlreiche Bastelaufgaben, Quizze, Rätsel und Aufgaben machen die Broschüre zu einer unterhaltsamen Angelegenheit.
Die neue Auflage enthält umfangreiche Aktualisierungen wie z.B. das neue Bildungsprogramm Erasmus+, die EU-Kommission und vieles mehr.
Insbesondere die letzten Seiten der Broschüre haben ein neues Aussehen bekommen. Die Infos, die die Kinder vor Ort zu Europa finden können, sind noch anschaulicher dargestellt. Viel Spaß beim Entdecken!

Die Broschüre kann als Klassensatz kostenlos bei uns im Infozentrum abgeholt werden.

Internationale Jugendarbeit in Leipzig

Internationale Jugendarbeit hat viele Gesichter. Ob Freiwilligendienst, Jugendaustausch oder Praktikum – eine Reihe von Leipziger Organisationen sind in der internationalen Jugendarbeit aktiv und ermöglichen damit jungen Leipziger_innen Auslandserfahrungen zu sammeln. Während eines Freiwilligendienstes, als Teilnehmerin eines Jugendaustauschs oder als Praktikant lernen sie Länder und Kulturen anders kennen, als bei einer Urlaubsreise. Sie schließen Freundschaften, lernen das Alltagsleben kennen, entwickeln interkulturelle Kompetenz, verbessern ihre Fremdsprachenkenntnisse oder lernen eine neue Sprache. Gleichzeitig haben junge Menschen aus dem Ausland durch die verschiedenen Angebote in der internationalen Jugendarbeit die Möglichkeit nach Leipzig zu kommen und hier an einem Jugendaustausch teilzunehmen, als Freiwilliger in einem Kindergarten zu arbeiten, oder als Praktikantin in einem Leipziger Unternehmen die Arbeitswelt in Deutschland kennenzulernen.

Mit dieser Broschüre möchten wir Leipziger Organisationen und Initiativen vorstellen, die sich in der internationalen Jugendarbeit engagieren. Jugendliche haben die Möglichkeit, sich über die konkreten Angebote, die es in Leipzig gibt zu informieren und Ansprechpartner zu finden.

Da viele dieser Angebote durch das EU-Programm Erasmus+ gefördert werden, möchten wir außerdem dieses Programm und seine vielfältigen Fördermöglichkeiten vorstellen.

Die Broschüre gibt es bei uns im Infozentrum oder sie kann hier heruntergeladen werden.

Ausschreibung: Junior Team Europa 2018

Wir suchen Teamerinnen und Teamer für Europa-Workshops mit Jugendlichen

Du warst im Ausland und möchtest deine Erfahrungen weitergeben? Du magst die Arbeit mit Jugendgruppen und möchtest Methoden der Gruppenarbeit lernen? Du interessierst Dich für europapolitische Themen? Dann werde Teil des Junior Teams Europa!

weiterlesen

„Wir sind Europa“ – das neue Junior Team Europa

„Wir sind Europa“ – Workshopangebote für Schulen

Wir bieten interaktive Workshops von zwei bis vier Schulstunden zur Europäischen Union an, die mit Methoden der non-formalen Bildung von jungen Teamern durchgeführt werden. „Wir sind Europa“ wird von der VILLA Leipzig und dem Europa-Haus Leipzig e.V. gemeinsam durchgeführt.

Das Junior Team Europa…
Um Jugendliche für das Thema Europa und grenzüberschreitende Mobilität zu öffnen, führen Junior Teamer an Schulen kurze Workshops durch. Die Themen sind zunächst im Unterricht eingebunden – beispielsweise in den Politikunterricht – und werden von den Teamern mit interaktiven Methoden vermittelt. Zusätzlich werden in den Workshops aber auch die verschiedenen Möglichkeiten der internationalen Mobilität von und für Jugendliche aufgezeigt und internationale Erfahrungen und Projekte vorgestellt.

weiterlesen

„Europa vermitteln – vermitteln in Europa“

Zwei Leipziger Projekte suchen junge ehrenamtliche Mitarbeitende, die Jugendliche für Europa begeistern wollen.

Das Projekt „Wir sind Europa“ baut ein Team auf, das mit Methoden der nonformalen Bildung an Schulen interaktive Workshops von zwei bis vier Schulstunden zur Europäischen Union anbietet. „Wir sind Europa“ wird von der Villa Leipzig und dem Europa-Haus Leipzig e.V. gemeinsam durchgeführt.

Ausschreibung für Teamerinnen und Teamer

Angebote für Schulen

Das Projekt „wir weit weg“ begleitet Gruppen an Oberschulen über ein Jahr lang. Gemeinsam entwickeln die Teamer, die in diesem Projekt „Coach International“ heißen, mit den Teilnehmenden eine internationale Jugendbegegnung und entdecken die nonformale Bildungsszene vor Ort. Das Projekt „wir weit weg“ wird von der KINDERVEREINIGUNG Leipzig e.V. durchgeführt.

Beide Projekte werden aus Mitteln des Innovationsfonds des KJP des BMFSFJ sowie der Stadt Leipzig AfJFB gfördert.

 

30 Jahre ERASMUS

7. Juli 2017, 17:30 Uhr
Alte Handelsbörse, Naschmarkt 1, 04109 Leipzig

Konzert & Präsentationen

2017 feiert das EU-Bildungsprogramm Erasmus seinen 30. Geburtstag. Vor allem als Austauschprogramm für Studierende bekannt, bietet das Programm, das heute Erasmus+ heißt viele weitere Möglichkeiten für junge Menschen ins europäische Ausland zu gehen und internationale Erfahrungen zu sammeln. Sei es der Europäische Freiwilligendienst, eine internationale Jugendbegegnung oder ein Berufspraktikum.
Anlässlich des Jubiläums möchten wir am 7. Juli ab 17:30 Uhr in die Alte Handelsbörse einladen um gemeinsam zu feiern, Erfahrungen auszutauschen und über Erasmus-Projekte in Leipzig informieren. Das sinfonische Orchester der Musikschule Inowrocław/ Polen, das an einem zweiwöchigen Erasmus+-Projekt in Leipzig teilnimmt wird ein Konzert geben.
Die Veranstaltung richtet sich an alle, die in der Vergangenheit die verschiedenen Möglichkeiten des Programms genutzt haben und sich mit anderen austauschen wollen sowie an alle interessierten Personen und Institutionen, die in Zukunft am Programm Erasmus+ teilhaben oder einfach mehr darüber erfahren wollen.

Freier Eintritt