Europäischer Jugendkarlspreis 2019: „Junior Team Europa“ gewinnt den Vorentscheid

Die deutsche Jury nominierte für den Europäischen Jugendkarlspreis 2019 das Leipziger Junior Team Europa im Rahmen des Projekts „Wir sind Europa“. Das Leipziger Projekt wird im europaweiten Wettbewerb für Deutschland gegen 27 andere Projekte am 28. Mai in Aachen antreten.

Das Junior Team Europa sind junge Menschen zwischen 18 und 26 Jahren aus Deutschland und anderen Ländern, die an sächsischen Schulen interaktive Workshops zum Thema Europa und grenzüberschreitende Mobilität kreativ und eigenständig entwickeln und umsetzen. Seit Herbst 2017 wurden 55 Workshops mit ca. 900 Schülerinnen und Schülern realisiert. Das Projekt wird von der VILLA Leipzig und dem Europa-Haus Leipzig e. V. gemeinsam organisiert und im Rahmen des Innovationsfonds des Kinder- und Jugendplans vom Bundesministerium für Familie, Frauen, Senioren und Jugend gefördert.

Europa-Picknick

Am 26. Mai sind Europawahlen. Ca. 400 Mio. Menschen in der EU sind aufgerufen das 9. Europäische Parlament zu wählen. Was bringt es zu wählen und was bewirken wir mit unserer Stimme? Welche Aufgaben und welchen Einfluss hat das Europäische Parlament überhaupt? Diese Fragen wollen wir mit unseren Gästen bei einem gemeinsamen Picknick diskutieren.

In mehreren Gesprächsrunden gibt es die Gelegenheit, sich über die Europawahl zu informieren, sich darüber austauschen, was die EU bzw. was Europa für jeden von uns im Alltag bedeutet, mit Kandidaten über ihre Ideen und Vorstellungen von Europa und der EU zu reden und mit Leipzigern mit britischem Pass über ihre ganz persönliche Brexiterfahrung zu sprechen. Dazu gibt es einen kleinen Imbiss.

Kommen Sie vorbei und diskutieren Sie mit uns über Europa!

Donnerstag, 02. Mai 2019 | 17:00

Auf der Grünfläche zwischen Beethovenstraße und Pleißemühlgraben in Leipzig Zentrum-Süd.

Google-Link zum Veranstaltungsort:
https://goo.gl/maps/ioXkSBCnwCn

Gäste: Dorothe Riese (Universität Leiden), Charlie Ellis (Brite in Leipzig), Anna Cavazzini (Bündnnis 90/ Die Grünen), Thoralf Einsle (FDP), Matthias Ecke (SPD), Robin Dießner (Volt),  Jens-Eberhard Jahn (ÖDP)

Mit freundlicher Unterstützung der VNG-Stiftung.

„Außenpolitik live – Diplomaten im Dialog“ in Leipzig: Was geht mich Europa an?

Mittwoch, 10. April 2019, Einlass 19:00 Uhr, Beginn 19:30 Uhr

Paulinum – Aula und Universitätskirche St. Pauli, Augustusplatz 10, 04109 Leipzig

Das Auswärtige Amt möchte die öffentliche Debatte zu Deutschlands Rolle und Verantwortung in Europa und der Welt stärken. Mit dem Format „Außenpolitik live“ wird interessierten Bürgerinnen und Bürgern an verschiedenen Orten in Deutschland Gelegenheit zur Diskussion über aktuelle außenpolitische Fragestellungen mit hochrangigen Vertretern/-innen des Auswärtigen Amts gegeben.

Wie erleben Sie Europa im Alltag? Welche Rolle spielt Europa aktuell für Deutschland? Wie soll die Zukunft Europas aussehen? Diskutieren Sie diese und weitere Fragen zu Europa mit Andreas Peschke, Leiter der Europaabteilung im Auswärtigen Amt, und Prof. Dr. Astrid Lorenz, Geschäftsführende Direktorin des Instituts für Politikwissenschaft der Universität Leipzig am 10. April 2019 um 19.30 Uhr in Kooperation mit der Europa-Union Sachsen und dem Europa-Haus Leipzig e.V.

Der Eintritt ist frei, im Anschluss Empfang auf Einladung des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen zur Veranstaltungsreihe „Außenpolitik Live“ des Auswärtigen Amts.

Wahlinformationen für EU-Bürgerinnen und EU-Bürger in Leipzig

Informationen für EU-Bürgerinnen und Bürger zur Europa- und Kommunalwahl in Leipzig am Dienstag, 9. April, 17:30 Uhr im Europa-Haus Leipzig, Markt 10 (Handwerkerpassage).

Im Jahr 2019 stehen mehrere Wahlen an. Am 26. Mai findet in Deutschland die Europawahl statt, am selben Tag in Leipzig auch die Kommunalwahl. Am 1. September wird der Sächsische Landtag neu gewählt. Wahlberechtigt für die Europawahl sind alle Menschen, die über die Staatsbürgerschaft in einem EU-Staat verfügen und über 18 Jahre alt sind. Die Europäische Union gewährt ihnen die Möglichkeit an der Wahl für das Europäische Parlament auch in dem Land teilzunehmen, in dem sich ihr ständiger Wohnsitz befindet. Ebenso sind EU-Bürger, die seit mindestens drei Monaten ihren Hauptwohnsitz in Leipzig haben, berechtigt an Kommunalwahlen in Leipzig teilzunehmen.

weiterlesen

#EP2019

Europawahl für Unionsbürgerinnen und Unionsbürger in Deutschland

European Youth Event 2018 – #EYE2018 – EYE Social Media Lab – Exhibition: #EYE2018 Instagram photo contest

Nicht-deutsche Unionsbürgerinnen und -bürger können entweder in ihrem Herkunftslandstaat wählen (je nach Wahlrecht gegebenenfalls auch per Briefwahl oder durch Urnenwahl in dessen Auslandsvertretungen) oder in Deutschland wählen. Wenn Sie erstmals in Deutschland wählen, müssen Sie sich in das Wählerverzeichnis für die Europawahlen eintragen lassen. Der Antrag solle frühestmöglich gestellt werden; er muss spätestens bis zum 21.Tag vor der Wahl bei der deutschen Wohnsitzgemeinde eingegangen sein.

Mehr Informationen gibt es auf der Seite Ihr Europa.

Ausschreibung Mobiklasse Lektorenprogramm in Frankreich

FranceMobil & mobiklasse.de

Sillonnez l’Allemagne et sensibilisez les élèves à la langue et culture françaises ! Devenez animateur FranceMobil : http://bit.ly/FranceMobil2019Quer durch Frankreich fahren und Schülern Lust auf die deutsche Sprache und Kultur machen, das geht! Werdet mobiklasse.de-Lektor: bit.ly/mobiklassede2019

Gepostet von OFAJ DFJW am Freitag, 11. Januar 2019

Habt Ihr Lust in Frankreich auf Tour zu gehen, um Schülern Deutschland und die deutsche Sprache zu präsentieren? Gerne machen wir als lokaler Partner des Deutsch-Französischen Jugendwerks auf die aktuelle Ausschreibung aufmerksam.

Bewerben kann man sich hier: https://www.mobiklasse.de/de