DFJW-Infopunkt Leipzig

Der DFJW-Infopunkt am Europa-Haus Leipzig e. V. ist einer der Anlaufstellen des Deutsch-Französischen Jugendwerkes für die breite Öffentlichkeit in Sachsen. Er informiert die Bürgerinnen und Bürger über die Programme und Aktivitäten des DFJW sowie über Beteiligungsmöglichkeiten am deutsch-französischen Austausch.

Was ist das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW)?

Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) ist eine internationale Organisation im Dienst der deutsch-französischen Zusammenarbeit mit Standorten in Paris, Berlin und Saarbrücken. Die Gründung des DFJW geht auf den deutsch-französischen Freundschaftsvertrag, den „Élysée-Vertrag“, von 1963 zurück. Aufgabe des DFJW ist es, die Verbindungen zwischen jungen Menschen in Deutschland und Frankreich auszubauen und ihr Verständnis füreinander zu vertiefen.

Was macht das DFJW?

Das DFJW fördert und organisiert Jugendbegegnungen und Jugendprojekte zwischen Deutschland und Frankreich. Dazu gehören Schüler- und Studierendenaustausche, Sprachkurse, Partnerschaften von Städten und Regionen, Sportbegegnungen, Praktika und Austausche im Berufsbereich, Stipendien für Fachseminare und Forschungsarbeiten.

Die Angebote des DFJW richten sich an alle jungen Menschen zwischen drei und dreißig Jahren, ob Kindergartenkinder, Azubis, junge Arbeitssuchende, Berufstätige, Studierende oder Schülerinnen und Schüler. Die deutsch-französische Organisation hat seit 1963 über 9 Millionen jungen Menschen die Teilnahme an über 360.000 Austauschprogrammen und Begegnungen ermöglicht.

Was wird am DFJW-Infopunkt am Europa-Haus Leipzig angeboten?

Der DFJW-Infopunkt befindet sich seit 2004 am Europa-Haus Leipzig e. V. und bietet Informationsmöglichkeiten zu folgenden Angeboten.

Unsere Angebote für junge Leute (bis 30 Jahre alt)

Du möchtest für kürzere oder längere Zeit nach Frankreich, weißt aber nicht wie? Wir beraten dich gerne über mögliche Mobilitätsprogramme:
• Schulische Programme (Brigitte Sauzay und Voltaire Programm)
• Jugendbegegnungen (Ferienfreizeiten, Seminare und Begegnungen)
• Jobs/Praktika (Jobs in der Partnerstadt, Stipendien für ein berufsorientiertes Praktikum)
• Sprachkurse (binationale Französischkurse oder außerschulische Französischkurse)
• Engagement im Partnerland (Individualprojekt, BAFA-Juleica, Deutsch-Französischer Freiwilligendienst)

Unsere Angebote für Lehrkräfte und Schulen

Sie möchten einen Austausch mit einer französischen Schule organisieren? Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihres Projektes:
• Schüleraustausch (Begegnung am Ort des Partners, Drittortbegegnung, etc.)
• Sonderprogramme (Entdeckungstag, trilateraler Austausch, Deutsch-Französischer Freiwilligendienst an Schulen)
• Mobilitätsprogramme für Lehrkräfte (Lehrerfortbildung, Grundschullehreraustausch, Stipendien für angehende Lehrer)

Wir beraten auch gern Vereine, Verbände und Institutionen

Einen Überblick über die verschiedenen DFJW-Programme finden Sie hier: https://www.dfjw.org

Ansprechpartner des DFJW-Infopunktes ist Hannes Lauter. Er ist telefonisch (0341 9999 486) und per mail (ed@europa-haus-leipzig.de) erreichbar.
Persönlich vorbeikommen können Sie montags und mittwochs von 10:00 bis 15:00 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 12:00 bis 17:00 Uhr.

Foto@JenniferSanchez/vonZynski.com

Schreibe einen Kommentar