Arbeitsplatz Europa – Ein Musikprojekt auf Spurensuche in Thrakien

Freitag, 27. Oktober 2017, 18:00 Uhr
Europa-Haus Leipzig e. V., Markt 10

Im Rahmen der Reihe Arbeitsplatz Europa stellen wir Ihnen das Musiker-Duo Giuseppe Sciaratta und Gianna Kancheva vor.

Giuseppe Sciarratta erarbeitet sich als Autodidakt das Klarinettenspiel.
Er hatte Unterricht bei David Krakauer, Chilik Frank, Joel Rubin, Zilien Biret, Christian Dawid, Jan Hermerschmidt und hat 2014 die leipziger Band Klezmer Muskelkater gegründet.In Berlin spielt er mit der Balkan-Band Neofarius Orchestra und mit der Akkordeonistin Jule Seggelke als Duo Tarraschuck.

Aufgewachsen mit der Musik und dem Akkordeon, ist Gianna Kancheva eine ausgebildete Musikpädagogin aus Bulgarien.
Sie schloss ihr Studium an der Akademie für Musik- und Tanzkunst in Plovdiv als Musik- und Akkordeonlehrerin ab und hat schon 20 Jahre lang in Musikschulen, Kindergärten, Grundschulen und Gymnasien gearbeitet.

Eine Veranstaltung der Deutsch-Bulgarischen Gesellschaft.

Arbeitsplatz Europa – Im Gespräch mit Laure Le Cloarec

26. September 2017, 18 Uhr
Europa-Haus Leipzig e. V., Markt 10, 04109 Leipzig

Im Rahmen der Reihe Arbeitsplatz Europa kommen wir ins Gespräch mit Laure Le Cloarec.
Sie betreibt die kleine aber feine internationale Buchhandlung Polylogue im Leipziger Westen. Die gebürtige Pariserin mit bretonischen Wurzeln lebt seit einigen Jahren in Leipzig, arbeitet als Übersetzerin und im Nebenberuf als Buchhändlerin. In ihrer Buchhandlung verwirklicht sie eine Menge Ideen und präsentiert internationale Literatur in Leipzig.
Wie das funktioniert und wie sie in Leipzig heimisch geworden ist, erzählt sie am 26. September im Europa-Haus.

Die Veranstaltung findet während der Interkulturellen Wochen statt. Das gesamte Programm gibt es hier.

#pulseofeurope Leipzig

Zeichen setzen für die Zukunft Europas – Leipzig

© European Communities , 2004 / Source: EC – Audiovisual Service / Photo: Georges Boulougouris

Wir wollen in den Straßen Europas sichtbar und hörbar sein.

Wir treffen uns jeden Sonntag um 14 Uhr auf dem Nikolaikirchhof.
30. April: Frankreich

Wir wollen ein Zeichen setzen! Ein Zeichen, dass sich viele Menschen aktiv für den Erhalt eines demokratischen und rechtsstaatlichen, vereinten Europas einsetzen. Menschen, die die aktuellen (welt-)politischen Entwicklungen mit Sorge betrachten, aber dennoch nicht resignieren, sondern sie beeinflussen möchten.

weiterlesen

Kunst im Europa-Haus

Leipzig, wir sind deine Kinder – Fotografien von Olivier Colin

In the city of Leipzig where notions of social and urban references are in motion. Who participates in this new spelling of the present and how the past does not fall into oblivion, besides?

Today Leipzig is in the middle of two major dynamics:
The internationalization of its sociality and the modernization of its infrastructures.
Those two predominant movements metamorphoses in a way the social, economic, cultural, religious structures.

“Leipzig Wir sind Deine Kinder” is a photographic series about the evolution of the city’s identity, its past and its citizens who are or became its kids, its guards, its builder.

Leipzig, De – 2012-2015