Die Europäische Mobilitätswoche Leipzig 2020

„Klimafreundliche Mobilität für Alle“ – unter diesem spannenden Motto steht die diesjährige Europäische Mobilitätswoche. Vor fast 20 Jahren hat die Europäische Kommission diese Aktionswoche ins Leben gerufen, um Bürger*innen in ganz Europa Möglichkeiten von nachhaltige Mobilität in der eigenen Region näher zu bringen. In über 2.000 Städten und Gemeinden soll so, gemeinsam über Barrierefreiheit, Teilhabe, Nachhaltigkeit und innovative Verkehrslösungen diskutiert werden.
Auch bei uns in Leipzig gibt es wieder ein volles Programm, vom 16. bis 24. September sind viele tolle Veranstaltungen geplant.

Nach einer Auftaktveranstaltung mit dem Leipziger Fahrradmagazin „WE RIDE LEIPZIG“ am Mittwoch (16.09.) um 18 Uhr im Westwerk sind weitere Highlight sicherlich am Freitag (18.09.) die Gehzeugparade „Stadt für Menschen – statt für Autos“ des Bürgervereins Gohlis e.V. und die
Kinderfahrraddemo „Kidical Mass“ des ADFC Leipzig am Samstag (19.09). Zahlreiche spannende Führungen und Wanderungen, unter anderem von der „Philosophie des Gehens“ (jederzeit mit Online-Audioguide), über das BMW Werksgelände (21. – 22. 09.) bis zu einem Samstagsspaziergang von Sommerfeld bis nach Holzhausen (19.09.) ergänzen das Programm.

Viele offene Fragen können auch bei einer Vielzahl von Beratungsangeboten beantwortet werden, so bietet der ADFC Leipzig gemeinsam mit dem Umweltinformationszentrum am Dienstag (22.09.) eine Sprechstunde zu den Themen Radverkehr und umweltfreundliche Mobilität in der Stadt. Auch die Leipziger Verkehrsbetriebe sind in ihrer Offenen Mobilitätsberatung für Senioren, ebenfalls am 22.09., für Sie da. Innovativ wird es auch mit dem Projekt „Klimafreundlicher Lieferverkehr Zentrum-West“ vom BUND Leipzig und der VCD Regionalgruppe Leipzig. Von Mittwoch bis Freitag (16. bis 19.09.). So soll in der Gottschedstraße versucht werden, den Lieferverkehr auf klimafreundliche Verkehrsmittel zu verlagern und das Viertel von Lärm, Abgasen und LKWs zu befreien. Dafür wird ein temporäres Mikrodepot in der Straße installiert um die „letzte Meile“ zu den beliefernden Unternehmen mit umweltfreundlichen Verkehrsmitteln erreichen zu können.

Viele weitere Veranstaltungen und das komplette Programm ist unter
https://www.leipzig.de/umwelt-und-verkehr/unterwegs-in-leipzig/europaeische-mobilitaetswoche/ zu finden.


(Welche coronabedingten Auflagen bei der Durchführung von Aktionen und Veranstaltungen eingehalten werden müssen, wird sich erst kurzfristig entscheiden, weshalb es noch zu Änderungen bei den Veranstaltungen kommen kann. Auch ist bei vielen Veranstaltungen eine vorherige Anmeldung per E-Mail oder Telefon nötig.)

Wir feiern den Europatag – Online!

Zum Europatag am 9. Mai haben laden wir euch gemeinsam mit den anderen Europe Direct Informationszentren in Sachsen zu einem Quiz rund um Europa und die Europäische Union ein.

Über Zoom und mit Hilfe der Spiele-App Kahoot! testen wir in 90 Minuten euer und unser Wissen in den Bereichen Politik, Geographie und Kultur in Europa, über die EU und zu Europa in Sachsen!

Wie kann ich mitmachen? Bis Donnerstag, 07.05. anmelden unter eu-infozentrum@wfe-erzgebirge.de oder hier um alle Zugangsdaten zu erhalten, Kahoot! App aufs Smartphone laden, Getränke kaltstellen und am Samstag ab 19:00 Uhr gemeinsam losquizzen. Ihr müsste keine EU-Expert*innen sein, um teilzunehmen. Unter den besten drei Spieler*innen werden Gewinne aus den jeweiligen EDICs verteilt.           

Wo kann ich mehr erfahren? In unserer Facebook-Veranstaltung und auf der Seite des EDIC Dresden, auf der Website des EDIC Erzgebrige und beim Europa-Haus Leipzig

Was Europa in Zeiten der Corona-Pandemie für uns tut

Was macht die Europäische Union im Kampf gegen Covid-19? Welche Maßnahmen hat die EU getroffen? Welche Bildungsangebote kann ich trotz Corona wahrnehmen? Was muss ich als Verbraucher beachten, z.B. bei Reisen und abgesagten Veranstaltungen?

Antworten auf diese und weitere Fragen finden Sie auf den folgenden Seiten:

Was macht die Europäische Kommission im Kampf gegen Covid-19 und die wirtschaftlichen Folgen? Eine hilfreiche Übersicht aller Maßnahmen finden Sie in einem Factsheet der Europäischen Kommission

Aktualisierte und ausführliche Informationen zur Reaktion Europas auf die Coronakrise sowie die aktuellen Maßnahmen der EU, finden Sie auf der Internetseite der Europäischen Kommission.

Am 26. März ist eine Corona-Sonderausgabe der EU-Nachrichten erschienen, in der Sie auch Informationen zu den Maßnahmen von Streamingdiensten sowie zu Bewerbungsfristen von Erasmus+ und anderen EU-Programmen finden.

Zurzeit kursieren viele Falschinformationen rund um die Corona-Krise und Covid-19. Wie die EU Desinformation bekämpft sowie einen Faktencheck, den Sie selbst durchführen können, finden Sie auf der Internetseite der Europäischen Kommission.

Dr. Jörg Wojahn, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, hat mit Reuters über das Thema „europäische Solidarität“ gesprochen. Für den Tagesspiegel hat Herr Wojahn außerdem einen Gastbeitrag verfasst. Sichtbare und substanzielle Gesten der Solidarität sind in diesen Zeiten von großer Wichtigkeit für den europäischen Zusammenhalt.

Die Bildungsangebote der EU in Zeiten der Coronakrise finden Sie hier.

Viele Verbraucher wollen oder müssen ihre Reise in Anbetracht der Corona-Krise absagen. Das Europäische Verbraucherzentrum gibt stets aktuelle Reisehinweise. Auf der Internetseite des EVZ finden Sie aktuelle Informationen für Reisende sowie Informationen dazu, in welchen Fällen Reisende stornieren können und ob sie die Möglichkeit haben, Geld zurückzufordern.

Wie verhält es sich bei abgesagten Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie? Nicht zuletzt die Olympischen Spiele, die Fußball-EM und der Eurovision Song Contest: Zahlreiche Events müssen aufgrund der sich ausbreitenden Krankheit Covid-19 abgesagt oder verschoben werden. Bekomme ich den Ticketpreis zurück? Was, wenn ich am Nachholtermin verhindert bin? Was gilt bei Geisterspielen? Bekomme ich Kosten für Anreise und Unterkunft zurück?
Antworten auf diese und weitere wichtige Fragen erhalten Sie ebenfalls auf der Seite des Europäischen Verbraucherzentrums.

Ein Hauch von Interaktivität im Europa-Haus Leipzig

(von L. nach R.) Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer, der Leiter von Europe Direct Informationszentrum Hannes Lauter und Europa-Hauses Geschäftsführer Christian Dietz. @Europa-Haus-Leipzig

(von l. nach r.) Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer, der Leiter des Europe Direct- Informationszentrums Hannes Lauter und der Geschäftsführer Europa-Hauses Christian Dietz. Foto@Europa-Haus-Leipzig

Seit einer Woche steht ein digitaler Tisch im Europe Direct Informationszentrum Leipzig. Lassen Sie sich bis Ende April über die Europäische Union interaktiv mit Tönen, Videos und verschiedenen Spielen informieren. Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer hat den Tisch bereits bei uns vor Ort ausprobiert.

Schauen Sie einfach mal bei uns vorbei: das Europa-Haus Leipzig finden Sie direkt am Markt, in der Handwerkerpassage gegenüber dem Alten Rathaus.

Unsere Öffnungszeiten sind:

  • Montag und Mittwoch 10 – 15 Uhr
  • Dienstag und Donnerstag 12 – 17 Uhr sowie nach Vereinbarung

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Pulse of Europe – in Leipzig am 25. Mai 2019

Am 26. Mai 2019 findet in Deutschland die Europawahl statt. Noch nie war es so wichtig, für die Zukunft Europas zu stimmen, denn Europa darf nicht scheitern!

Daher wollen wir mit einer Kundgebung am Sonntag den 25. Mai 2019, 14.00 Uhr, Nikolaikirchhof abermals ein Zeichen für die Zukunft Europas setzen und dazu ermuntern, an der Wahl teilzunehmen und für Europa zu stimmen!
Die europäische Union steht für Frieden, Freiheit und Zusammenhalt. Helft mit und setzt euch gemeinsam mit uns für die Bewahrung von Rechtsstaatlichkeit und die Achtung der Menschenwürde ein.

Let’s be the Pulse of Europe. Wir freuen uns auf Euch!

Mach mit bei unserer Kampagne: Sende online und in Deinem direkten Umfeld Signale für die Zukunft eines geeinten Europas! Bei Fragen stehen wir Dir unter leipzig@pulseofeurope.eu gerne zur Verfügung.

Folge Pulse of Europe auf Facebook und Twitter,
erfahre mehr über die nächste Veranstaltung und bleibe informiert.

Mehr Infos: pulseofeurope.eu

Europa-Picknick

Am 26. Mai sind Europawahlen. Ca. 400 Mio. Menschen in der EU sind aufgerufen das 9. Europäische Parlament zu wählen. Was bringt es zu wählen und was bewirken wir mit unserer Stimme? Welche Aufgaben und welchen Einfluss hat das Europäische Parlament überhaupt? Diese Fragen wollen wir mit unseren Gästen bei einem gemeinsamen Picknick diskutieren.

In mehreren Gesprächsrunden gibt es die Gelegenheit, sich über die Europawahl zu informieren, sich darüber austauschen, was die EU bzw. was Europa für jeden von uns im Alltag bedeutet, mit Kandidaten über ihre Ideen und Vorstellungen von Europa und der EU zu reden und mit Leipzigern mit britischem Pass über ihre ganz persönliche Brexiterfahrung zu sprechen. Dazu gibt es einen kleinen Imbiss.

Kommen Sie vorbei und diskutieren Sie mit uns über Europa!

Donnerstag, 02. Mai 2019 | 17:00

Auf der Grünfläche zwischen Beethovenstraße und Pleißemühlgraben in Leipzig Zentrum-Süd.

Google-Link zum Veranstaltungsort:
https://goo.gl/maps/ioXkSBCnwCn

Gäste: Dorothee Riese (Universität Leiden), Charlie Ellis (Brite in Leipzig), Anna Cavazzini (Bündnnis 90/ Die Grünen), Thoralf Einsle (FDP), Matthias Ecke (SPD), Robin Dießner (Volt),  Jens-Eberhard Jahn (ÖDP)

Mit freundlicher Unterstützung der VNG-Stiftung.

Europäischer Jugendkarlspreis 2019: „Junior Team Europa“ gewinnt den Vorentscheid

Die deutsche Jury nominierte für den Europäischen Jugendkarlspreis 2019 das Leipziger Junior Team Europa im Rahmen des Projekts „Wir sind Europa“. Das Leipziger Projekt wird im europaweiten Wettbewerb für Deutschland gegen 27 andere Projekte am 28. Mai in Aachen antreten.

Das Junior Team Europa sind junge Menschen zwischen 18 und 26 Jahren aus Deutschland und anderen Ländern, die an sächsischen Schulen interaktive Workshops zum Thema Europa und grenzüberschreitende Mobilität kreativ und eigenständig entwickeln und umsetzen. Seit Herbst 2017 wurden 55 Workshops mit ca. 900 Schülerinnen und Schülern realisiert. Das Projekt wird von der VILLA Leipzig und dem Europa-Haus Leipzig e. V. gemeinsam organisiert und im Rahmen des Innovationsfonds des Kinder- und Jugendplans vom Bundesministerium für Familie, Frauen, Senioren und Jugend gefördert.

„Außenpolitik live – Diplomaten im Dialog“ in Leipzig: Was geht mich Europa an?

Mittwoch, 10. April 2019, Einlass 19:00 Uhr, Beginn 19:30 Uhr

Paulinum – Aula und Universitätskirche St. Pauli, Augustusplatz 10, 04109 Leipzig

Das Auswärtige Amt möchte die öffentliche Debatte zu Deutschlands Rolle und Verantwortung in Europa und der Welt stärken. Mit dem Format „Außenpolitik live“ wird interessierten Bürgerinnen und Bürgern an verschiedenen Orten in Deutschland Gelegenheit zur Diskussion über aktuelle außenpolitische Fragestellungen mit hochrangigen Vertretern/-innen des Auswärtigen Amts gegeben.

Wie erleben Sie Europa im Alltag? Welche Rolle spielt Europa aktuell für Deutschland? Wie soll die Zukunft Europas aussehen? Diskutieren Sie diese und weitere Fragen zu Europa mit Andreas Peschke, Leiter der Europaabteilung im Auswärtigen Amt, und Prof. Dr. Astrid Lorenz, Geschäftsführende Direktorin des Instituts für Politikwissenschaft der Universität Leipzig am 10. April 2019 um 19.30 Uhr in Kooperation mit der Europa-Union Sachsen und dem Europa-Haus Leipzig e.V.

Der Eintritt ist frei, im Anschluss Empfang auf Einladung des Auswärtigen Amts

Mehr Informationen zur Veranstaltungsreihe “Außenpolitik Live” des Auswärtigen Amts.

Arbeitsplatz Europa

Gespräch und Musik mit dem Pianisten Cristian Mihai Dirnea (Rumänien)

Dienstag, 11. Dezember, 19 Uhr im Veranstaltungssaal der Europäischen Stiftung der Rahn Dittrich Group für Bildung und Kultur / Polnisches Institut – Markt 10 – 1. Etage

Im Rahmen der Reihe Arbeitsplatz Europa kommen wir mit Europäerinnen und Europäern ins Gespräch, die in Leipzig leben und arbeiten.

Am 11. Dezember 2018 ist der rumänische Pianist Cristian Mihai Dirnea bei uns zu Gast. Er schloss sein Klavierstudium an der Nationalen Universität für Musik in Bukarest ab. Ein Stipendium des DAAD ermöglichte ihm ein Aufbaustudium an der Hochschule für Musik und Theater Felix-Mendelssohn-Bartholdy in Leipzig. Seine Konzerte führten ihn durch Spanien, Frankreich, Deutschland und Rumänien.

Wir laden Sie herzlich ein, Cristian Mihai Dirnea und seine Musik kennen zu lernen und bei einem Glas Wein ins Gespräch zu kommen!

Mit freundlicher Unterstützung des Rumänischen Honorarkonsulats für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie der Europäischen Stiftung der Rahn Dittrich Group für Bildung und Kultur.

Demokratie…was ist das?

Abschlussveranstaltung zum Internationalen Tag der Demokratie

im Theater der Jungen Welt zu Leipzig  am 15.9.18 um 18.00 Uhr

Seit Mai haben sich internationale Schüler in Leipzig, den Partnerstädten Thessaloniki und Travnik mit dem Thema  „Demokratie….was ist das?“ auseinandergesetzt, diskutiert und dokumentiert. Im finalen Forum am Vormittag des 15.September 2018 im Rathaus zu Leipzig soll ein gemeinsamer Konsens erarbeitet werden.

Zur Abschlussveranstaltung, im Theater der Jungen Welt, werden die Workshopergebnisse der einzelnen Länder präsentiert und mit den Politikern Oliver Schenk, Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie der Vorsitzenden der Grünen Fraktion in Leipzig, Katharina Krefft, diskutiert.

Zum Festprogramm gehören ebenso  Poetry Slam, ein Cat Walk der Nationen und musikalische Begleitung der Schülerbands des Humboldtgymnasiums Leipzig.

Die Eröffnung der Veranstaltung erfolgt mit Grußworten von  Ulrich Hörning, Bürgermeister zu Leipzig für Allgemeine Verwaltung, Oliver Schenk, Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten Sachsen und Chef der Staatskanzlei sowie  Fotis Filentas, Konsul der Hellenischen Republik.

Veranstaltungsflyer Seite 1 + Seite 2

Kooperationspartner: Deutsche Schule Thessaloniki, Städtepartnerschaftsverein Leipzig-Travnik, Humboldtgymnasium Leipzig, Europa-Haus e.V., Theater der Jungen Welt

 

Kontakt:

Carla Baer Manolopoulou
Städtepartnerschaftsverein
Leipzig-Thessaloniki e.V.